Dr. Carina Zindel

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am IEEM, TU Dortmund

Dr. Carina Zindel

TU Dortmund
Fakultät für Mathematik
IEEM - Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts

Raum M435
Vogelpothsweg 87
44227 Dortmund

carina.zindel@math.tu-dortmund.de
0231-755-2938

Forschungsschwerpunkte

  • Fach- und sprachintegrierte Förderung von Funktionsverständnis
  • Vorstellungen zur Datensicherheit und Verschlüsselung
  • Professionalisierungsprozesse von Lehrkräften zum sprachsensiblen Mathematikunterricht
  • Fachdidaktische Entwicklungsforschung

Auszeichnungen

  • 28.11.2019 Rudolf-Chaudoire-Preis der TU Dortmund (auf Vorschlag der Fakultät Mathematik)
  • 21.11.2018 Auszeichnung der Fakultät Mathematik der TU Dortmund für die Dissertation als eine der Jahrgangsbesten im Studienjahr 2017/2018
  • 20.11.2013 Auszeichnung der Fakultät Mathematik der TU Dortmund für die Masterarbeit als beste Abschlussarbeit in Mathematikdidaktik im Studienjahr 2012/2013

Publikationen

*peer-reviewed

Eingereichte Publikationen
  • Zindel, C. (eingereicht). Teacher moves for promoting student participation when teaching functional relationships to language learners. Eingereichter Tagungsbeitrag.
  • Zindel, C. (eingereicht). Lerngelegenheiten durch Lehrkraftimpulse in Unterrichtsgesprächen zu Funktionen. Eingereichter Tagungsbeitrag.
  • *Zindel, C. (angenommen). Identifikation von Teilprozessen des situationsbezogenen funktionalen Denkens in der Sekundarstufe I. Erscheint in mathematica didactica.
    2019
  • Zindel, C. (2019, im Druck). Teachers’ noticing of language in mathematics classrooms. Erscheint in U. T. Jankvist, M. van den Heuvel-Panhuizen & M. Veldhuis (Hrsg.), Proceedings of the Eleventh Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME 11). Utrecht: Freudenthal Group & ERME.
  • Zindel, C., Brauner, U. & Zentgraf, K. (2019, im Druck). Sprachbildende Vorbereitung von funktionalen Abhängigkeiten in Klasse 5-7. Erscheint in S. Prediger (Hrsg.), Sprachbildender Mathematikunterricht in der Sekundarstufe - ein forschungsbasiertes Praxisbuch. Berlin: Cornelsen.
  • Zindel, C. & Rüwald, J. (2019, im Druck). Sprachbildender Vorstellungsaufbau zu Funktionen in Klasse 8-10. Erscheint in S. Prediger (Hrsg.), Sprachbildender Mathematikunterricht in der Sekundarstufe - ein forschungsbasiertes Praxisbuch. Berlin: Cornelsen.
  • Zindel, C. (2019, im Druck). Individuelle Kategorien von Lehrkräften zur Beurteilung schriftlicher Produkte von Lernenden. Erscheint in Beiträge zum Mathematikunterricht 2019. Münster: WTM Verlag.
  • Zindel, C. (2019). Den Kern des Funktionsbegriffs verstehen - Eine Entwicklungsforschungsstudie zur fach- und sprachintegrierten Förderung. Wiesbaden: Springer. (Read on SpringerLink)
    2018
  • *Zindel, C. (2018). Unfolding and Compacting when Connecting Representations of Functions. In E. Bergqvist, M. Österholm, C. Granberg, & L. Sumpter (Eds.), Proceedings of the 42nd Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (Vol. 4, pp. 467-474). Umea, Sweden: PME.
  • *Prediger, S., Sahin-Gür, D., & Zindel, C. (2018). Are Teachers’ language views connected to their diagnostic judgments on students’ explanations? In E. Bergqvist, M. Österholm, C. Granberg, & L. Sumpter (Eds.), Proceedings of the 42nd Conference of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (Vol. 4, pp. 11-18). Umea, Sweden: PME. (Download Preprint)
  • Zindel, C. (2018). Dealing with Function Word Problems: Identifying and Interpreting Verbal Representations. In J. N. Moschkovich, D. Wagner, A. Bose, J. Rodrigues Mendes, & M. Schütte (Eds.), Language and Communication in Mathematics Education: International Perspectives (pp. 75–89). Cham: Springer International Publishing. (Read on SpringerLink)
  • Zindel, C., Brauner, U., Jungel, C., & Hoffmann, M. (2018). Um welche Größen gehts? Die Sprache funktionaler Zusammenhänge verstehen und nutzen. Mathematik lehren, 206, 23–28. (Download Preprint)
    2017
  • *Prediger, S. & Zindel, C. (2017). School Academic Language Demands for Understanding Functional Relationships: A Design Research Project on the Role of Language in Reading and Learning. EURASIA Journal of Mathematics, Science and Technology Education, 13, 4157–4188. (Link)
  • *Prediger, S. & Zindel, C. (2017). Deepening prospective mathematics teachers’ diagnostic judgments: Interplay of videos, focus questions and didactic categories. European Journal of Science and Mathematics Education, 5(3), 222–242. (Download Article)
  • Prediger, S., Zindel, C., & Büscher, C. (2017). Fachdidaktisch fundierte Förderung und Diagnose – ein Leitthema auch im gymnasialen Lehramt. In C. Selter, S. Hußmann, C. Hößle, C. Knipping, & K. Lengnink (Eds.), Diagnose und Förderung heterogener Lerngruppen – Theorien, Konzepte und Beispiele aus der MINT-Lehrerbildung (pp. 213-234). Münster: Waxmann.
  • Zindel, C. (2017). Den Funktionsbegriff im Kern verstehen - ein Förderansatz. In U. Kortenkamp & A. Kuzle (Eds.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2017 (pp. 1077–1080). Münster: WTM. (Link)
  • *Zindel, C. (2017). Conceptualizing the core of the function concept: A facet model. In T. Dooley & G. Gueudet (Eds.), Proceedings of the Tenth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (pp. 547–554). Dublin: DCU Institute of Education and ERME. (Download Preprint) (Link)
    2016
  • Zindel, C. (2016). "Was heißt 'in Abhängigkeit von'?" - Fach- und sprachintegrierter Förderansatz zum Umgang mit funktionaler Abhängigkeit. In Institut für Mathematik und Informatik Heidelberg (Eds.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2016 (pp. 1329-1334). Münster: WTM-Verlag. (Link)
  • Zindel, C. (2016, July). Language Learners Dealing with Function Word Problems: Relating Linguistic Means and the Symbolic Sign System. Paper presented at the 13th International Congress on Mathematical Education, Hamburg.
    2015
  • Zindel, C. (2015). „Wenn ich wüsste, was davon was ist…“ – konzeptuelle und sprachliche Hürden bei funktionalen Abhängigkeiten. In F. Caluori, h. Linneweber-Lammerskitten, & C. Streit (Eds.), Beiträge zum Mathematikunterricht 2015 (pp. 1024–1027). Münster: WTM-Verlag. (Link)

Vorträge & Workshops

Wissenschaftliche Vorträge
  • Promoting Teachers‘ Pathways towards Expertise for Language-Responsive Mathematics Teaching – a Design Research Study. Vortrag zusammen mit Susanne Prediger in einem Workshop zur Professionalisierungsforschung mit Mette Andresen, Dortmund, DE, April 2019.
  • Individuelle Kategorien von Lehrkräften zur Beurteilung schriftlicher Produkte von Lernen-den. 53. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM 53), Regensburg, DE, März 2019.
  • Teachers’ noticing of language in mathematics classrooms. Eleventh Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME 11), Utrecht, NL, Februar 2019.
  • Unfolding and Compacting when Connecting Representations of Functions. 42nd Annual Meeting of the International Group for the Psychology of Mathematics Education (PME42), Umeå, SE, Juli 2018.
  • Teachers’ professionalization processes towards language responsive classrooms. Vortrag beim DZLM-Workshop on Professional Development Research with Oh Nam Kwon. Dortmund, Juli 2018.
  • Sprachliche Anforderungen beim Umgang mit funktionalen Zusammenhängen - Mögliche Hürden und Lernchancen. Gemeinsame Jahrestagung GDMV 2018, Paderborn, DE, März 2018.
  • Den Funktionsbegriff im Kern verstehen - ein Förderansatz (2017). 51. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM 51), Potsdam, DE, März 2017.
  • Conceptualizing the core of the function concept: A facet model. Tenth Congress of the European Society for Research in Mathematics Education (CERME10), Dublin, IR, Februar 2017.
  • Language learners dealing with function word problems - Relating linguistic means and the symbolic sign system. 13th International Congress on Mathematical Education (ICME-13), Hamburg, DE, Juli 2016.
  • „In dependency of?“ – Development of and research on a language and mathematics integrated teaching learning arrangement concerning functional relationships. Vortrag in einem Workshop mit Judit Moschkovich, Dortmund, DE, Juli 2016.
  • „Was heißt 'in Abhängigkeit von'?“ - Fach- und sprachintegrierter Förderansatz zum Umgang mit funktionaler Abhängigkeit. 50. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM 50), Heidelberg, DE, März 2016.
  • „Wenn ich wüsste, was davon was ist…“ – Fach- und sprachintegrierte Förderung beim Thema funktionale Abhängigkeit. Vortrag beim Blocktag des interdisziplinären Forschungs- und Nachwuchskollegs FUNKEN, Soest, DE, April 2015.
  • „Wenn ich wüsste, was davon was ist…“ – konzeptuelle und sprachliche Hürden bei funktio-nalen Abhängigkeiten. 49. Jahrestagung der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM 49), Basel, CH, Februar 2015.
Geleitete Workshops im wissenschaftlichen Kontext
  • Wie kann funktionales Denken spiralcurricular gelernt werden? Workshop bei der Fachtagung f³ – Fachdidaktische Forschungsperspektiven Funktionen, Landau, DE, März 2019.
  • Spezifizierung und Strukturierung des Lerngegenstands. Workshop für wissenschaftlichen Nachwuchs beim Dortmunder Forschungskolloquium 2019, gemeinsam mit Christian Büscher, Dortmund, DE, Februar 2019.
  • Herausforderungen der Umsetzung iterativer Zyklen. Grundlegende Planung und praktische Durchführung - ein Erfahrungsaustausch. Design-Based Research (DBR) in der empirischen Bildungsforschung und in den Fachdidaktiken, gemeinsam mit Juliane Dube und Christian Büscher, Bremen, DE, Dezember 2015.
Geleitete Workshops in der Fort- und Weiterbildung
  • Durchführung von bislang 11 Fortbildungen zur Sprachbildung im Mathematikunterricht an Gymnasien, Real- und Gesamtschulen sowie Treffen von Kompetenzteams, seit 2018.
  • Sprachmittel zu funktionalen Zusammenhängen – Schulbuchanalysen und ihre Konsequenzen. Workshop mit Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Fortbildenden und Lehrkräften im Rahmen des DZLM-Netzwerks Sprache, Essen, DE, September 2018.
  • Sprachsensibler Einstieg in lineare Funktionen. Workshop mit Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Fortbildenden und Lehrkräften im Rahmen des DZLM-Netzwerks Sprache, ge-meinsam mit Jörg Rüwald, Essen, DE, November 2017.
  • Aufbau von Funktionsverständnis „in Abhängigkeit von“ der Sprache. Workshop mit Multiplikatorinnen und Multiplikatoren, Fortbildenden und Lehrkräften im Rahmen des DZLM-Netzwerks Sprache, gemeinsam mit Uli Brauner, Soest, DE, Dezember 2015.

Mitgliedschaften

seit 01/2018 Mitglied der International Group for the Psychology of Mathematics Education (PME)

seit 08/2017 Assoziiertes Mitglied des Deutschen Zentrums für Lehrerbildung Ma-thematik (DZLM)

seit 01/2017 Mitglied der European Society for Research in Mathematics Education (ERME)

05/2014 – 12/2017 Kollegiatin im Forschungs- und Nachwuchskolleg: Fachdidaktische Entwicklungsforschung zu diagnosegeleiteten Lehr- und Lernprozessen (FUNKEN)

seit 03/2014 Mitglied der Gesellschaft für Didaktik der Mathematik (GDM)

Lehre

Die Materialien zu meinen Veranstaltungen finden Sie im Moodle.

Der Kursname und der zugehörige Einschreibeschlüssel werden in der ersten Veranstaltungswoche bekannt gegeben.

Wintersemester 19/20

Vorlesung "Elementargeometrie" für HRGe/SPHR/BK

Sommersemester 19

Vorlesung "Didaktik I/II" für gymnasiales Lehramt

Wintersemester 18/19

Vorlesung "Elementargeometrie" für G/HRGe/SP/BK

Sommersemester 18

Seminar "Abschlusskurs" für HRGe/SPHR/BK

Wintersemester 17/18

Seminar "Abschlusskurs" für HRGe/SPHR/BK

Sommersemester 17

Seminar "Diagnose und Förderung" für gymnasiales Lehramt

Wintersemester 16/17

Seminar "Diagnose und Förderung" für gymnasiales Lehramt

Sommersemester 16

Übungsbetrieb zur Vorlesung "Didaktik I/II" für gymnasiales Lehramt

Wintersemester 15/16

Übungsbetrieb zur Vorlesung "Finite Mathematik" für G/HRGe/SP/BK

Sommersemester 15

Übungsbetrieb zur Vorlesung "Zahlen" für G/HRGe/SP/BK

Wintersemester 14/15

Übungsbetrieb zur Vorlesung "Grundlegende Ideen der Mathematikdidaktik der Sekundarstufe" für HRGe/SP/BK

Sommersemester 14

Übungsbetrieb zur Vorlesung "Zahlen" für G/HRGe/SP/BK

Wintersemester 13/14

Übung zur Vorlesung "Didaktik I/II" für gymnasiales Lehramt